Auf dem Zeus-Gipfel – Blick in die Ferne

Der Zeus ist mit 1001 Metern der höchste Gipfel nicht nur der Insel Naxos, sondern der gesamten Kykladen. Er besitzt einen eindrucksvollen, unzugänglichen Steilabfall an seiner Westseite, während die Ostseite eher flach ansteigt. Von der kleinen Kapelle Ágia Marína an der Straße nach Danakós kann man den Zeus in knapp zwei Stunden bequem ersteigen.


Der Wanderweg beginnt an der kleinen Kapelle Ágia Marína.


Am Aufstieg zum Zeus steht eine antike Inschrift.


Blick vom Gipfel nach Südwesten


Im Steilhang des Zeus wächst ein interessanter Steineichenwald.

mehr…

Dieser Beitrag wurde unter Natur, Naxos, Umgebung, Wandern abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.