Archiv der Kategorie: Sehenswürdigkeiten

Eine besondere Kermeseiche

Gastbeitrag und Gemälde von Barbara Lang Eine Kermeseiche im April auf Naxos, hier zu einem richtigen, mehrere Meter hohen Baum herangewachsen. Diese häufige Eichenart wurde früher als Gerbstofflieferant und als ausgezeichnetes Brennholz geschätzt. Zudem ist sie die Wirtspflanze der Kermesschildlaus. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Griechenland, Kirche, Kultur, Natur, Naxos | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Eine besondere Kermeseiche

Delfi

Delfi – der Nabel der Welt. Eines der wichtigsten Heiligtümer der griechischen antiken Welt; wie das große Heiligtum auf Delos dem Gott Apollo geweiht. Seine Berühmtheit erlangte das Apollo-Heiligtum in Delfi vor allem durch seine Funktion als Orakel: über Jahrhunderte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Azalas, Griechenland, Kultur, Tempel | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Delfi

Durch die Dörfer von Potamia

Ein schöner Spazierweg führt durch die drei Dörfer von Potamiá an einem der ganzjährig wasserführenden Flüsse von Naxos entlang. Der Weg beginnt in Áno Potamiá und führt über Mési Potamiá nach Káto Potamiá und von dort zur byzantinischen Kirche Ágios … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Griechenland, Kirche, Kultur, Naxos, Sehenswürdigkeiten, Wandern | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Durch die Dörfer von Potamia

Das frühbronzezeitliche Heiligtum Koryfi t’Aroniou

Im Südosten von Naxos, etwa drei Kilometer nördlich von der Bucht Pánormos mit der kleinen frühbronzezeitlichen Akropolis am Korfári ton Amygdalión, befindet sich eine kleine Anlage aus derselben Zeit, die als Heiligtum interpretiert wird. Sie liegt auf einem steilen, etwa … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Griechenland, Kultur, Nachbarinseln, Sehenswürdigkeiten, Tempel | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Das frühbronzezeitliche Heiligtum Koryfi t’Aroniou

Die Höhle Kako Spilaio am Koronos-Berg

Es gibt viele Höhlen auf Naxos, wobei allerdings die meisten unzugänglich, versteckt und auch nur ziemlich klein sind. Am Kóronos-Massiv, dem nördlichen Bergzug der Insel, gibt es eine größere Höhle, das Kakó Spílaio („Schlechte Höhle“). Der Kóronos war im Altertum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Archaische Periode, Geschichte, Griechenland, Naxos, Sehenswürdigkeiten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Höhle Kako Spilaio am Koronos-Berg

Eine der über 175 byzantinischen Kirchen…

…von Naxos liegt in den Ölhainen der Tragaía an der Straße zwischen Chalkí und Tsikalarió. Hier ein paar Fotos: Wie so viele kleine Kapellen besitzt auch diese keinen Glockenturm, sondern die Glocke hängt am benachbarten Ölbaum.

Veröffentlicht unter Griechenland, Kirche, Kultur, Naxos, Sehenswürdigkeiten | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Eine der über 175 byzantinischen Kirchen…

Das antike Kuppelgrab bei Komiaki

Es gibt auf Naxos nur verhältnismäßig wenige Zeugnisse aus der mykenischen Epoche (ca. 1.700 bis 1.150 v. Chr.). Eines davon ist das mykenische Kuppelgrab bei Komiakí, eines von nur drei bislang auf den Kykladen entdeckten Kuppelgräbern. Kuppelgräber sind in Griechenland … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Griechenland, Kultur, mykenische Periode, Naxos, Sehenswürdigkeiten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Das antike Kuppelgrab bei Komiaki

Die byzantinischen Kirchen von Naxos

Die Insel Naxos besitzt einen außergewöhnlichen Schatz von gut 140 byzantinischen Kirchen, von denen die ältesten aus dem 4. Jahrhundert stammen. In vielen der Kirchen sind bedeutende Reste von Wandmalereien erhalten; manche sind fast unversehrt, andere stark beschädigt sowohl durch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Byzanz, Geschichte, Griechenland, Kirche, Kultur, Naxos, Sehenswürdigkeiten | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die byzantinischen Kirchen von Naxos

Panagia Drosiani bei Moni

Die bekannteste byzantinische Kirche und eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Naxos ist die Kirche der Panagía Drosianí bei Moní. Sie stammt aus dem 6. Jahrhundert n. Chr. und gehört damit zu den ältesten Kirchen Griechenlands. Im späten Mittelalter wurde sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Griechenland, Kirche, Kultur, Naxos, Sehenswürdigkeiten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Eine Baum-Kirche in der Tragaia

Es gibt nichts, das es nicht gibt, und schon gar nicht auf Naxos. Vor allem gibt es viele Bäume und viele Kirchen, und darunter einige wirklich bemerkenswerte. Es gibt viele Kermeseichen in der Tragaía, aber diese hier ist einzigartig. Erst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Griechenland, Kirche, Kultur, Naxos, Sehenswürdigkeiten | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Eine Baum-Kirche in der Tragaia