Skip to main content

Echter Storaxbaum, Styrax officinalis

Die Storaxbaumgewächse (Styracaceae) sind eine kleine Familie von gut 150 Arten in der Ordnung der Heidekrautartigen (Ericales). Die meisten Arten finden sich in den Tropen Südamerikas und Südostasiens; alle Arten wachsen strauchförmig oder als kleine Bäume. Die größte Gattung mit gut 120 Arten sind die Storaxbäume (Styrax), von denen eine Art, der Echte Storaxbaum auch im Mittelmeergebiet vorkommt.

zur Foto-Übersicht
zur Foto-Übersicht der Baumarten

Echter Storaxbaum, Styrax officinalis, L.

Der Echte Storaxbaum wächst auf Naxos im Flusstal oberhalb von Engarés, meist gemeinsam mit der Myrte.


Der Storaxbaum ist ein kleiner Baum; er wächst meist gemeinsam mit Myrten im Tal oberhalb von Engarés.


Er besitzt eiförmige bis rundliche Blätter und weiße Blüten.


Die Blüten besitzen fünf bis sieben Kronblätter.


Die Früchte sind runde, reif gelbe Steinfrüchte, an denen der Griffel erhalten bleibt.


Aus dem Storaxbaum soll man ein stark duftendes Harz gewinnen können, das antiseptische und schleimlösende Eigenschaften hat; von diesem pharmazeutischen Nutzen leitet sich der wissenschaftliche Artname “officinalis” ab. Heute ist die Herstellung dieses Harzes nicht mehr üblich; möglicherweise wurde es aus einer besonderen Form der Art gewonnen.

siehe auch:

Zur Flora von Naxos

Zum Inhaltsverzeichnis