Schlagwort-Archive: Schmirgelminen

Moutsouna – ein Hafenort mit Geschichte

Während des Mittelalters zog sich die Bevölkerung von Naxos wegen der häufigen Piratenüberfälle in die Berge zurück und dauerhafte Siedlungen in Meeresnähe wurden weitgehend aufgegeben. Entsprechend liegen alle größeren Dörfer der Insel außer der Hauptstadt Chóra mit dem Hafen im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Griechenland, Naxos | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Moutsouna – ein Hafenort mit Geschichte

Schmirgelabbau heute

Der Schmirgelabbau auf Naxos befindet sich schon seit langem in der Krise – seit der technisch hergestellte Korund entwickelt worden ist, hat der Schmirgel stark an Bedeutung verloren. Trotzdem wird der Abbau des Schmirgels auf Naxos bis heute in kleinerem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dorftraditionen, Griechenland, Kultur, Naxos | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Schmirgelabbau heute

Die Schmirgelmine Stravolangada

Eine der größten Schmirgelminen von Naxos ist die Mine Stravolangáda. Diese Mine war bis in die 80er Jahre hinein in Betrieb; danach war der Schmirgel hier vollständig abgebaut. Die Stravolangáda liegt in der Nähe der gleichnamigen zentralen Station der Schmirgel-Seilbahn. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dorftraditionen, Griechenland, Naxos | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Schmirgelmine Stravolangada

Die Schmirgelminen von Naxos

Genaueres über den Schmirgel, seinen Abbau und die Geschichte des Bergarbeiterdorfes Kóronos kann man in meinem Buch „Zwei Türen hat das Leben“ nachlesen. Eine der vielen Besonderheiten der Insel Naxos sind die Schmirgelvorkommen. Es gibt kaum einen Ort auf der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dorftraditionen, Geologie, Geschichte, Griechenland, Kultur, Natur, Naxos, Sehenswürdigkeiten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Schmirgelminen von Naxos

Die Schmirgelseilbahn

Ab dem Jahr 1927 wurde für den Transport des Schmirgels vom Abbauort hoch in den Bergen zum Meer eine Seilbahn gebaut, die von den koronidiatischen Minen zu den apiranthitischen Minen und von dort zum Hafen von Moutsoúna führte. Der Bau … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dorftraditionen, Geologie, Geschichte, Griechenland, Kultur, Natur, Naxos, Sehenswürdigkeiten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Schmirgelseilbahn

Die endemische Höhlenschrecke von Naxos

Höhlen sind ganz besondere und interessante Lebensräume. Sie stellen schwierige Bedingungen an ihre Bewohner: Das Nahrungsangebot ist meist sehr gering; wegen des fehlenden Lichtes können kaum Pflanzen existieren. Dementsprechend gibt es nur sehr wenige Tierarten, die dauerhaft in Höhlen leben. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Griechenland, Natur, Naxos, Tiere | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die endemische Höhlenschrecke von Naxos

Von Apiranthos zur Kirche Agia Kyriaki und zu den Schmirgelminen

Von Apiranthos aus kann man auf einem schönen, gut erhaltenen alten Wanderweg über die interessante kleine byzantinische Kirche Ágia Kyriakí zu den Schmirgelminen laufen, und von dort über einen kleineren Pfad bis nach Azalas zurück. Für die ganze Strecke braucht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Griechenland, Kirche, Naxos, Sehenswürdigkeiten, Umgebung, Wandern | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Von Apiranthos zur Kirche Agia Kyriaki und zu den Schmirgelminen