Schlagwort-Archive: Ölbaum

Ölbaum, Olea europaea: Der heilige Baum der Athene

Wenn man Natur und Kultur des Mittelmeergebietes durch ein Symbol repräsentieren will, dann wird man wohl den Ölbaum wählen: den genügsamen, überlebenstüchtigen, langlebigen Baum, der den Menschen das unentbehrliche Olivenöl schenkt, Quelle von Wohlstand und Reichtum. Der heilige Baum der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Griechenland, Herbarium, Natur, Naxos, Pflanzen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ölbaum, Olea europaea: Der heilige Baum der Athene

Olivenernte II

Hier kommen (etwas verspätet) ein paar Ergänzungen zum Thema Olivenernte: Die meisten und die ergiebigsten Olivenhaine von Naxos liegen in der Tragaia. Wer viele Oliven zu ernten hat, benutzt am besten ein derartiges elektrisches Gerät zum Ernten der Oliven. Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dorftraditionen, Griechenland, Naxos | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Olivenernte II

Der größte und älteste Ölbaum

Nicht weit vom Demeter-Tempel, am Beginn der Schotterstraße, die zum Kastro Apalírou führt, liegt in einem kleinen mit Platanen bestandenen Tälchen eine antike Quelle (Brysi Adisárou). Über diesen kleinen Pfad gelangt man zur Brysi Adisárou. Die antike Quelle ist kürzlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Griechenland, Naxos, Sehenswürdigkeiten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Die Landwirtschaft auf Naxos

Die Ägäis ist eines der ersten Gebiete Europas, in dem Landwirtschaft betrieben wurde. Seit spätestens dem 3. Jahrtausend vor Christus ist Getreideanbau nachgewiesen. Die Ackerbau-Kultur hatten die aus Kleinasien eingewanderten vorgriechischen Volksstämme (z.B. Pelasger und Karer) mitgebracht. Bis zum Aufkommen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur, Landwirtschaft, Naxos | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Landwirtschaft auf Naxos