Ein Erdbeerbaumfalter auf Besuch

Heute gab es eine schöne Überraschung im Garten: eine neue Schmetterlingsart! Ein Erdbeerbaumfalter – ein wunderschöner, großer Edelfalter mit samtbrauner Oberseite mit gelbem Streifen and Rand und einer fantastisch gemusterten Unterseite. Er flog um unsere Olivenbäume herum und setzte sich auch hin, so dass ich das Foto schießen konnte.

Die Raupen des Erdbeerbaumfalters (Charaxes jasius) leben, wie der Name schon sagt, ausschließlich an Erdbeerbäumen (Arbutus), die auf Naxos ja nur in einer sehr begrenzten Region bei Skeponi wachsen. Erdbeerbaumfalter kommen in Südeuropa (Teile Portugals, kleine Gebiete in Spanien und Südfrankreich, viele Mittelmeerinseln) und Nordafrika vor, sind aber recht selten geworden. Sie halten sich meist in der Macchie oder an Waldrändern auf. Mit einer Spannweite von bis zu 9 cm ist diese Art der größte europäische Tagfalter.

mehr…

Dieser Beitrag wurde unter Azalas, Griechenland, Natur, Naxos, Tiere abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.