Tropfsteine und Mineralien

Beim Erforschen der Schmirgelminen von Naxos gibt es vieles Schönes und Interessantes zu entdecken: so beispielsweise Tropfsteine und bunte Mineralien.


Sinterablagerungen im Gang einer nicht mehr genutzten, sehr feuchten Schmirgelmine


Die kleinen, zerbrechelichen Sinterröhrchen sind die Vorstufen von Tropfsteinen.


Um die Schmirgellinse herum befindet sich stets viele Glimmerschiefer wie hier wohl Margarit.


An den Glimmerschiefern sitzen häufig schöne Turmaline.


Hier handelt es sich wohl um Roteisenstein (Hämatit).


Manchmal weist das Gestein Stellen auf, deren Färbung an schillernde Ölflecken erinnert, möglicherweise Buntkupferkies.

mehr…

Dieser Beitrag wurde unter Geologie, Griechenland, Natur, Naxos abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.