Großblütiger Scheinkrokus, Romulea bulbocodium

Auf Naxos kommen vier Krokus-Arten vor, die ich schon an anderer Stelle vorgestellt habe. Dieses Jahr habe ich endlich auch den Großblütigen Scheinkrokus, die einzige Romulea-Art der Insel, gefunden. Der Scheinkrokus sieht auf den ersten Blick einem Krokus oder einer kleinen Herbstzeitlosen-Art ähnlich. Er ist aber leicht am oberirdischen Fruchtknoten zu erkennen: Die Romulea-Arten haben einen echten Blütenstiel, und ihre Blüte besitzt nur eine kurze Röhre, während im Gegensatz dazu beim Krokus und der Herbstzeitlose der Fruchtknoten unterirdisch liegt und die Blüte mit einer langen, schlanken Röhre aus dem Boden wächst. Ein klares Merkmal zur Unterscheidung der Scheinkrokusse von einem echten Krokus sind die zwei kleinen Tragblätter unter der Blüte.


Der Großblütige Scheinkrokus besitzt violette Blüten mit einem leuchtend orangefarbenen Grund.


Hier sieht man die Tragblätter unter der Blüte, an denen die Scheinkrokusse klar von den echten Krokussen zu unterscheiden sind.

mehr…

Hier geht es zu den Krokussen.

Dieser Beitrag wurde unter Griechenland, Herbarium, Natur, Naxos, Pflanzen abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.