Der antike Marmorsteinbruch bei Apollonas

In der Nähe des kleinen Hafenörtchens Apóllonas ganz an der Nordspitze von Naxos liegt der bedeutendste antike Marmorsteinbruch der Insel, der auch der älteste Steinbruch Griechenlands ist. Hier liegt der bekannte Kouros von Apollonas, eine unfertig im Steinbruch aufgegebene, ungewöhnlich große Statue. Außerdem kann man auch an vielen weiteren Steinen Spuren einer antiken Bearbeitung erkennen.

im antiken Steinbruch bei Apollonas
Der ganze Hügel ist mit großen Felsbrocken von Marmor guter Qualität übersät.

im antiken Steinbruch bei Apollonas
An diesem Felsen ist eine künstliche Einkerbung zu erkennen: Hier sollte wohl ein Felsblock für eine Statue losgelöst werden. Auffällig ist die runde Ausbuchtung an der einen Seite wie für den Kopf der Statue.

im antiken Steinbruch bei Apollonas
Von diesem Felsen haben die antiken Baumeister mehrere große Marmorblöcke für Statuen entfernt.

mehr…

Dieser Beitrag wurde unter Archaische Periode, Geschichte, Griechenland, Kultur, Naxos, Sehenswürdigkeiten abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.