Archiv der Kategorie: Sehenswürdigkeiten

Die Schmirgelminen von Naxos

Genaueres über den Schmirgel, seinen Abbau und die Geschichte des Bergarbeiterdorfes Kóronos kann man in meinem Buch „Zwei Türen hat das Leben“ nachlesen. Eine der vielen Besonderheiten der Insel Naxos sind die Schmirgelvorkommen. Es gibt kaum einen Ort auf der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dorftraditionen, Geologie, Geschichte, Griechenland, Kultur, Natur, Naxos, Sehenswürdigkeiten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Schmirgelminen von Naxos

Die Schmirgelseilbahn

Ab dem Jahr 1927 wurde für den Transport des Schmirgels vom Abbauort hoch in den Bergen zum Meer eine Seilbahn gebaut, die von den koronidiatischen Minen zu den apiranthitischen Minen und von dort zum Hafen von Moutsoúna führte. Der Bau … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dorftraditionen, Geologie, Geschichte, Griechenland, Kultur, Natur, Naxos, Sehenswürdigkeiten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Schmirgelseilbahn

Die antike Wasserleitung von Melanes zur Chora

Die Gegend der Chora ist seit der neolithischen Periode besiedelt, das heißt seit über 5.000 Jahren. Während der Bronzezeit und in der Antike lag eine bedeutende Siedlung im Bereich der heutigen Stadt, von der zahlreiche Überreste in Ausgrabungen gefunden wurden. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Archaische Periode, Geschichte, Griechenland, Kultur, Naxos, Sehenswürdigkeiten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die antike Wasserleitung von Melanes zur Chora

Das vefallene Jesuitenkloster in Kalamitsia

Zwischen den Dörfern Mélanes und Potamiá liegt in einem geschützten, versteckten Tälchen namens Kalamítsia ein altes Klostergebäude aus dem 17. Jahrhundert. Es handelt sich um das ehemalige Landhaus („Palast“) des Jesuiten-Ordens. Das große, teilweise verfallene Gebäude ist ein idealer Platz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Griechenland, Kirche, Kultur, Naxos, Sehenswürdigkeiten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Das vefallene Jesuitenkloster in Kalamitsia

Der größte und älteste Ölbaum

Nicht weit vom Demeter-Tempel, am Beginn der Schotterstraße, die zum Kastro Apalírou führt, liegt in einem kleinen mit Platanen bestandenen Tälchen eine antike Quelle (Brysi Adisárou). Über diesen kleinen Pfad gelangt man zur Brysi Adisárou. Die antike Quelle ist kürzlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Griechenland, Naxos, Sehenswürdigkeiten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Der hellenistische Turm von Chimarrou

Südlich von Filóti, an der Straße nach Kalandós, ist ein interessanter antiker Wehrturm aus der hellenistischen Zeit (etwa 3. Jhd. v. Chr.) zu besichtigen. Er liegt in 340 m Höhe auf den niedrigen Hügeln südwestlich des Zeus-Berges, in einer im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Griechenland, hellenistische Periode, Kultur, Naxos, Sehenswürdigkeiten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Der Demeter-Tempel bei Sangri

Der Demeter-Tempel bei Sangri ist eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten von Naxos. Der um 530 v. Chr. errichtete Tempel ist zwar nur recht klein, hat aber eine große Bedeutung für die Erforschung der griechischen Tempelarchitektur. Er ist im „inselionischen“ Baustil errichtet, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Archaische Periode, Geschichte, Griechenland, Kultur, Naxos, Sehenswürdigkeiten, Tempel | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Der Demeter-Tempel bei Sangri

Die byzantinischen Kirchen Agios Georgios und Agios Pachomios bei Apiranthos

Im Hochtal südlich von Apíranthos, am Wanderweg Richtung Danakós, liegen direkt beieinander zwei alte byzantinische Kirchen mit recht gut erhaltenen Wandmalereien. Blick von Süden auf die Kirchen mit Apiranthos im Hintergrund Die beiden Kirchen Agios Georgios und Agios Pachomios liegen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Byzanz, Geschichte, Griechenland, Kirche, Kultur, Naxos, Sehenswürdigkeiten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die byzantinischen Kirchen Agios Georgios und Agios Pachomios bei Apiranthos

Die kleine Kirche Panagia Chrysopigi bei Apiranthos

Am kleinen Hochtal Karkós auf der Passhöhe am Wanderweg zwischen Apíranthos und Danakós liegt eine überaus interessante kleine Kirche namens Panagía Chrysopigí. Auffällige Besonderheiten der Architektur der verfallenen Kirche lassen vermuten, dass es sich hier ehemals um ein mykenisches Grabmal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Griechenland, Kirche, Kultur, mykenische Periode, Naxos, Sehenswürdigkeiten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die kleine Kirche Panagia Chrysopigi bei Apiranthos

Die Kirche Agios Artemios bei Kinidaros

Zwischen dem Dorf Kinídaros und dem Kóronos-Massiv verläuft eines der steilsten und tiefsten Täler der Insel Naxos. Das Tal ist ungewöhnlich wasserreich: Hier fließt einer der sieben ganzjährig wasserführenden Flüsse der Insel. In diesem Tal liegt eine bemerkenswerte Kirche aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Griechenland, Kirche, Kultur, Naxos, Sehenswürdigkeiten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Kirche Agios Artemios bei Kinidaros