Archiv der Kategorie: Kirche

Der Wehrturm und das Kloster von Agia

Im menschenleeren Nordwesten von Naxos, kurz vor dem kleinen Hafenort Apóllonas, liegt versteckt in einem dicht bewachsenen Tal ein kleines Kloster mit dem Namen Agiá. Auf einer Anhöhe ganz in der Nähe steht ein verfallener venezianischer Wehrturm. Der Turm von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Azalas, Byzanz, Geschichte, Griechenland, Kirche, Kultur, Naxos, Sehenswürdigkeiten, venezianische Periode | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Der Wehrturm und das Kloster von Agia

Das vefallene Jesuitenkloster in Kalamitsia

Zwischen den Dörfern Mélanes und Potamiá liegt in einem geschützten, versteckten Tälchen namens Kalamítsia ein altes Klostergebäude aus dem 17. Jahrhundert. Es handelt sich um das ehemalige Landhaus („Palast“) des Jesuiten-Ordens. Das große, teilweise verfallene Gebäude ist ein idealer Platz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Griechenland, Kirche, Kultur, Naxos, Sehenswürdigkeiten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Das vefallene Jesuitenkloster in Kalamitsia

Die byzantinischen Kirchen Agios Georgios und Agios Pachomios bei Apiranthos

Im Hochtal südlich von Apíranthos, am Wanderweg Richtung Danakós, liegen direkt beieinander zwei alte byzantinische Kirchen mit recht gut erhaltenen Wandmalereien. Blick von Süden auf die Kirchen mit Apiranthos im Hintergrund Die beiden Kirchen Agios Georgios und Agios Pachomios liegen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Byzanz, Geschichte, Griechenland, Kirche, Kultur, Naxos, Sehenswürdigkeiten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die byzantinischen Kirchen Agios Georgios und Agios Pachomios bei Apiranthos

Die kleine Kirche Panagia Chrysopigi bei Apiranthos

Am kleinen Hochtal Karkós auf der Passhöhe am Wanderweg zwischen Apíranthos und Danakós liegt eine überaus interessante kleine Kirche namens Panagía Chrysopigí. Auffällige Besonderheiten der Architektur der verfallenen Kirche lassen vermuten, dass es sich hier ehemals um ein mykenisches Grabmal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Griechenland, Kirche, Kultur, mykenische Periode, Naxos, Sehenswürdigkeiten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die kleine Kirche Panagia Chrysopigi bei Apiranthos

Die Kirche Agios Artemios bei Kinidaros

Zwischen dem Dorf Kinídaros und dem Kóronos-Massiv verläuft eines der steilsten und tiefsten Täler der Insel Naxos. Das Tal ist ungewöhnlich wasserreich: Hier fließt einer der sieben ganzjährig wasserführenden Flüsse der Insel. In diesem Tal liegt eine bemerkenswerte Kirche aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Griechenland, Kirche, Kultur, Naxos, Sehenswürdigkeiten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Kirche Agios Artemios bei Kinidaros

Das venezianische Kastro in der Chora

Immer einen Besuch wert ist in der Chora von Naxos das oberhalb der Paralía gelegene mittelalterliche Stadtviertel mit seinen engen Gässchen und das Venezianischen Kastell. Im Bereich des Kastros befinden sich nicht nur interessante Kirchen und Kloster, darunter die katholische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Griechenland, Kastro, Kirche, Kultur, Naxos, venezianische Periode | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Das venezianische Kastro in der Chora

Die Chora

Die Chora von Naxos oder einfach „Naxos“ ist die größte Ortschaft der Insel und besitzt den einzigen nennenswerten Hafen. Die Chora aus der Ferne; im Vordergrund die Schwemmebene der Livádia. Die Paralía (Hafenpromenade) ist der lebendige Knotenpunkt der Stadt. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Archaische Periode, Geschichte, Griechenland, Kirche, Kultur, mykenische Periode, Naxos, Sehenswürdigkeiten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Chora

Von Apiranthos zur Kirche Agia Kyriaki und zu den Schmirgelminen

Von Apiranthos aus kann man auf einem schönen, gut erhaltenen alten Wanderweg über die interessante kleine byzantinische Kirche Ágia Kyriakí zu den Schmirgelminen laufen, und von dort über einen kleineren Pfad bis nach Azalas zurück. Für die ganze Strecke braucht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Griechenland, Kirche, Naxos, Sehenswürdigkeiten, Umgebung, Wandern | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Von Apiranthos zur Kirche Agia Kyriaki und zu den Schmirgelminen

Die kleine byzantinische Kirche Agia Kyriaki bei Apiranthos

Eine besonders interessante byzantinische Kostbarkeit ist die kleine Kirche Ágia Kyriakí nördlich von Apiranthos. Sie stammt aus dem 9. Jahrhundert n. Chr., der Zeit des Bildersturmes. Man erreicht sie über einen sehr schönen, gut instand gehaltenen Wanderweg in einer knappen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Byzanz, Geschichte, Griechenland, Kirche, Kultur, Naxos, Sehenswürdigkeiten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die kleine byzantinische Kirche Agia Kyriaki bei Apiranthos

Wanderung zum Wehrkloster Fotodotis und nach Danakos

Im Juni machten wir eine hübsche Rundwanderung von der Kirche Ágia Marína aus, von der man auch auf den Zeus steigt, über das Wehrkloster Fotodótis zum kleinen Bergdorf Danakós und über einen alten Pfad auf der anderen Talseite wieder zurück. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Griechenland, Kirche, Kultur, Naxos, Sehenswürdigkeiten, Wandern | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Wanderung zum Wehrkloster Fotodotis und nach Danakos