Dickblattgewächse, Crassulaceae

Die Dickblattgewächse (Crassulaceae) stehen in der Ordnung der Steinbrechartigen (Saxifragales). Es handelt sich um meist kleine, sukkulente Arten, die an trockene Standorte angepasst sind. Viele zählen zu den CAM-Pflanzen. Sie besitzen radiärsymmetrische, vier- bis sechszählige Blüten und bilden kleine Balgfrüchte aus.

zur Foto-Übersicht

Fetthennen, Sedum

Die Fetthennen oder Mauerpfeffer sind mit über 400 Arten die größte Gattung der Dickblattgewächse. Auf Naxos kommen etwa sieben Sedum-Arten vor. Die Bestimmung der Arten ist nicht sehr einfach; ich habe mein bestes getan…

Sedum caespitosum


Sedum caespitosum besitzt rötliche, fleischige Blätter und weißliche, rosa überlaufende Blüten; von unten zeigen die Kronblätter einen dicken roten Mittelnerv.

Strand-Mauerpfeffer, Sedum litoreum


Der Strand-Mauerpfeffer bleibt meist sehr klein,…


…kann aber dichte Bestände bilden.


Die rundlichen, kleinen Blätter sind grünlich oder rötlich, die Blüten sind gelb. Die Kronblätter sind deutlich länger als die Kelchblätter und fein zugespitzt.


Im Sommer vertrocknen die Pflanzen. Die roten Früchte stehen sternförmig gespreizt.

Rötlicher Mauerpfeffer, Sedum rubens


Der Rötliche Mauerpfeffer besitzt graue, längliche Blätter und weißliche Blüten mit roten Adern.

Nabelkräuter, Umbilicus

Die Nabelkräuter besitzen runde Blätter mit einer Vertiefung über dem Stielansatz (daher der Name) und einen langen, aufrechten Blütenstand. Es gibt gut zehn Nabelkraut-Arten, die in Europa, Arabien und dem nördlichen Afrika vorkommen. Auf Naxos kommen drei Arten vor.

Hängendes Nabelkraut oder Echter Venusnabel, Umbilicus rupestris


Der Echte Venusnabel besitzt einen blattlosen Blütenstand mit kurz gestielten Blüten.


Die Blüten hängen typischerweise herab; der Blütentrieb ist gänzlich mit Blüten besetzt. Oft ist die Pflanze rötlich überlaufen.

Waagerechtes Nabelkraut, Umbilicus horizontalis


Das Hängende Nabelkraut besitzt einen längeren, im unteren Teil beblätterten Stängel.


Die kaum gestielten Blüten stehen waagerecht ab.

zur Foto-Übersicht

siehe auch:

Zum Inhaltsverzeichnis

Schreibe einen Kommentar