Literatur

Als erstes will ich auf mein Buch „Zwei Türen hat das Leben“ hinweisen. Es handelt sich um die Lebenserinnerungen meines im Jahr 1917 in Koronos auf Naxos geborenen Schwiegervaters Dimitris Mandilaras, angereichert mit Erläuterungen zur Insel Naxos und zur griechischen Geschichte allgemein. Das Buch ist lesenswert für alle an Naxos oder Griechenland Interessierten, weil es das Leben auf Naxos in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts darstellt, so wie es wirklich war, erzählt von einem Dorfbewohner in vielen kleinen Anekdoten und Beschreibungen der alltäglichen und ungewöhnlichen Begebenheiten. Außerdem hat mein Schwiegervater die bedeutsamsten Ereignisse dieser Zeit, den zweiten Weltkrieg, die Besatzungszeit und den griechischen Bürgerkrieg, selbst miterlebt und lässt diese bewegten und aufregenden Zeiten in den Beschreibungen seiner bemerkenswerten, teilweise kaum glaublichen Abenteuer lebendig werden.

mehr…

„Ägäische Geschichten“ neueren Datums findet man im Buch „Die Blaue Tür“ von Brigitte Münch.

Außerdem geht es hier zu einem (allerdings noch unvollständigen) Quellenverzeichnis mit den von mir beim Erstellen der Beiträge zu den jeweiligen Themenbereichen verwendeten Büchern.

Schreibe einen Kommentar