Schneeglöckchen

Es mag viele ein wenig überraschen, dass es auf Naxos wilde Schneeglöckchen gibt, aber doch: Hier sind sie! Sie wachsen allerdings nur in den höchsten, kühlsten Lagen; ich habe sie bislang auf der Spitze des Kóronos-Berges und am Troúllo bei Komiakí gefunden. Sie blühen im Februar und März, und, wie man auf den Bildern sieht, tatsächlich gegebenenfalls im Schnee!


Das Schneeglöckchen kommt auf Naxos nur an kühlen, schattigen Stellen vor.


Die recht breiten, glänzenden Blätter des Ikaria-Schneeglöckchens erscheinen vor den Blüten.


Die hübschen, hängenden Blüten waren hier schon alle geschlossen.


An der offenen Blüte sieht man, dass die untere Hälfte der inneren Tepalen grün gefärbt ist.

Dieser Beitrag wurde unter Griechenland, Herbarium, Natur, Naxos, Pflanzen abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.