Der antike Friedhof bei Tsikalario

In der Nähe des Dorfes Tsikalarió liegt ein antiker Friedhof aus der geometrischen Epoche (12. bis 8. Jhd. v. Chr.), nicht weit von der venezianischen Festung Apáno Kástro entfernt. Er befindet sich in einer kleinen Ebene innerhalb der Granitlandschaft zwischen dem Tal von Potamiá und der Tragaía und ist über einen schönen Spaziergang zu erreichen, wenn man den Weg zu finden weiß.


Vom Dorf Tsikalarió aus gelangt man in einem kleinen Spaziergang zum geometrischen Friedhof.


Am Rand des Friedhofs steht dieser Menhir.


Von den rund angelegten Gräberfeldern sind die kreisförmigen Steinumfassungen erhalten.


Mindestens sieben derartige Steinkreise sind auf der angrenzenden kleinen Ebene zu finden.

mehr…

Dieser Beitrag wurde unter Geschichte, Griechenland, Kultur, Naxos, Sehenswürdigkeiten abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.