Naxos unter venezianischer Herrschaft

Im Jahr 1207, drei Jahre nach der Einnahme Konstantinopels durch die katholischen Kreuzritter, eroberte der Venezianer Marco Sanudo die Insel Naxos und wurde von seiner Heimatstadt zum Herzog der Ägäis ernannt. Er nahm auch die meisten weiteren Inseln der Kykladen ein und unternahm in den nächsten Jahren Kriegszüge nach Kreta und an die Kleinasiatische Küste, ohne dort jedoch nennenswerte Eroberungen machen zu können.


Im Jahr 1207 nahm der Venezianer Marco Sanudo mit seiner Flotte nach mehrwöchiger Belangerung die byzantinische Festung von Apalírou im Südwesten von Naxos ein und unterwarf damit die Insel.

Auf Naxos richtete Marco Sanudo seinen Herrschersitz an der Stelle der heutigen Hauptstadt, der Chora, ein und ließ dort ein starkes Kastro bauen. Die Ländereien der Insel teilte er unter seinen Gefährten auf, die von da an als Feudalherren über die griechische Bevölkerung herrschten. Die venezianischen Herzöge hatten bis zum Jahr 1566 die Herrschaft über Naxos inne, als sie durch einen Aufstand der Bevölkerung entmachtet wurden. Danach fiel Naxos an das Osmanische Reich.


das venezianische Kastro in der Chora

Während der ganzen venezianischen Periode war das Verhältnis zwischen der katholischen Oberschicht und der ausgebeuteten und unterdrückten griechischen Bevölkerung sehr schlecht. Außerdem wurde die Insel von häufigen Piratenüberfällen gebeutelt. Die Feudalherren wohnten in Wehrtürmen, von denen heute noch zahlreiche erhalten sind. Auch eine Reihe katholischer Orden siedelten sich an und errichteten oft ebenfalls wehrhaft gebaute Klöster. Zur Einschüchterung der griechischen Bevölkerung ließen die venezianischen Herrscher ein weiteres Kastell bauen: Apáno Kástro zwischen Potamiá und der Tragaía. Noch heute zeugen in allen Teilen der Insel Wehrtürme bzw ihre Ruinen von der venezianischen Periode der Insel.


venezianischer Wehrturm in Chalkí


venezianischer Wehrturm bei Agiá

mehr…

Dieser Beitrag wurde unter Geschichte, Griechenland, Kultur, Naxos, venezianische Periode abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.