Regen, Regen, Regen

Nach einem extrem trockenen Winter im letzten Jahr haben wir dieses Jahr das genaue Gegenteil: Es hat seit Anfang Dezember inzwischen bei uns über 1000 mm geregnet! Das ist etwa das Dreifache eines normalen und das Vierfache eines trockenen Jahres. Auch über deutsche Mittelwerte sind wir schon deutlich hinaus. Hier also ein paar Regenbilder:


Bei starkem Regen, von unserem Haus aus geschaut.


Wenn es sehr stark regnet, fließt unser Fluss und es wird massenweise Erde ins Meer geschwemmt.


Hier „unser“ Fluss in Agios Dimitris, da wo er über unsere Straße fließt.


Und was ist das? Hat auch mit dem starken Regen zu tun…


Es handelt sich um die Süßwasserquellen im Meer vor unserem Grundstück, die zur Zeit ganz besonders stark sprudeln.

Dieser Beitrag wurde unter Azalas, Griechenland, Naxos abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.