Ein neuer kleiner Schmetterling

Obwohl ich die meisten bei uns vorkommenden Schmetterlinge schon fotografiert und „abgehandelt“ habe, kommt es doch vor, dass ich noch eine mir unbekannte Art antreffe. In diesem Frühsommer hat sich bei uns im Garten öfter eine kleine Bläulings-Art aufgehalten, die ich noch nicht kannte, der Kreuzdorn-Zipfelfalter. Diese Art kommt im südlichen Europa und Asien vor und ist an offene, trockene Habitate gebunden. Die Raupen leben auf Kreuzdorn.


Dieser kleine Falter gehört zu den Bläulingen, obwohl er nicht blau sondern bräunlich gefärbt ist. Für die Art charakteristisch ist der bläuliche Fleck neben der Ansatzstelle des Zipfels am Hinterflügel.


Männchen und Weibchen sehen bei dieser Art fast gleich aus.

mehr…

Dieser Beitrag wurde unter Azalas veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.